Es sind noch Plätze frei beim In- und Outdoor-Kurs vom TuWi-Adenau!

Immer montags stärken wir durch einen Mix aus In- und Outdoortraining unsere Kondition, Körpermitte und unser Immunsystem. Kombinationen aus viel Bewegung an der frischen Luft und gezieltes Kräftigungstraining in der Halle sind der perfekte Mix für ein gesundes Wohlbefinden und einen stabilen, kräftigen Körper.

Der Kurs ist für alle, die Lust und Freude an Bewegung haben, für Frauen und Männer von 17-70.

Beginn und Treffen: Montag, den 20.07.2020, um 19.15 Uhr im TuWi-Raum, Auf dem Hirzenstein in Adenau (Richtung Reithalle).

Kursgebühr: Für 10 Einheiten beträgt für TuWi-Mitglieder 20 €, für Nicht-Mitglieder 40 €.

Weitere Informationen und Anmeldung:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Andrea Bitten: 0160-96219262



LUST AUF SPORT??

Ab dem 25.08.2020 bietet der TuWi Adenau Sportkurse auch am Vormittag an.

Folgende Kurse werden von unserer Fitnesstrainerin Annette Wattenberg in unserem schönen Gymnastikraum an der Reithalle in Adenau angeboten:

  • Rückenfit
    Dienstags, 10:00-11:00 Uhr
  • Rehasport mit und ohne Verordnung
    Dienstags, 11:30-12:30 Uhr
  • Bauch-Beine-Po
    Freitags, 10:00-11:00 Uhr

Für die Kurse Rückenfit sowie Bauch-Beine-Po fallen folgende Kursgebühren an: TuWi Mitglieder bezahlen 25,00 €, Nichtmitglieder zahlen 45,00 €. Für den Rehasport sprechen Sie uns einfach an.

Kursdauer: 10 Stunden
Wir freuen uns sehr über Eure Teilnahme und stehen selbstverständlich für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.
Annette Wattenberg: 0177-7454783
Tine Merten: 02691-7967
TuWi-Büro: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 02691-931540



ZUMBA – tanzen, schwitzen, Rhythmus spüren

Zumba ist ein spezielles Workout mit Musik und Tanzschritten aus südamerikanischen Rhythmen, wie Reggaeton, Cumbia, Salsa, Merengue, Flamenco, Hip Hop und Tango.

Zumba ist Spaß an der Musik und der dynamischen Bewegung und ein anspruchsvolles Ganzkörpertraining.

Ständige Bewegungen und wechselnde Geschwindigkeiten erhöhen die Kondition. Der Körper wird gestrafft, die Fettverbrennung angeregt. Der Kurs ist für alle, die Freude an Musik und Bewegung haben, für Frauen und Männer von 17-70. Mitzubringen ist ein Handtuch, Hallenschuhe, Sportbekleidung und etwas zu trinken. Mitreißende Musik und Choreografien hat Anja, unser Zumba-Instructor. Neugierig? Dann anmelden und los geht´s.

Der Kurs findet immer montags von 20:00 Uhr bis 21:00 Uhr statt. Derzeit wird aufgrund der Corona Pandemie draußen trainiert.

Die Kursgebühr für 10 Einheiten beträgt für TuWi-Mitglieder 25 €, für Nicht-Mitglieder 45 €.

Anmeldung bei Anja Boxnick unter 02695/ 452



Sportlerehrung 2019

Nachfolgend finden Sie ein paar Impressionen der Sportlerehrung 2019. Wir bedanken uns bei alles Sportlern und Funktionären für die tollen Leistungen im vergangenen Jahr. Ihr habt die Ehrung Alle mehr als verdient.
Macht weiter so!!! Euer TuWi-Team



Yoga zur Stressbewältigung

Am 16.05.2020 von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr in Adenau

"Ich habe so einen Stress" - haben wir diesen Begriff nicht täglich mehrfach im Munde? Was aber meinen wir eigentlich damit? Und was bedeutet Stress für unseren Körper - kurzfristig oder auf lange Sicht? Und vor allem: Wie können wir ihm wirkungsvoll begegnen und warum ist das so wichtig? Die Teilnehmer erlernen in dieser Fortbildung die Bewältigung des Alltagsstresses und damit nachhaltig die Basis für eine bessere Gesundheit zu stärken.

Anmeldungen erfolgen über die Homepage des Sportbundes Rheinland unter der Nummer: BSB20-138
Gebühr: 20,00 €



Lust auf Sport? Wir haben noch freie Plätze!

  • Rückenkurs in Honerath
    Montags, 09:15 - 10:15 Uhr

  • Zumba in Adenau
    Montags, 20:00 - 21:30 Uhr

  • Seniorensport in Adenau
    Dienstags, 17:30 - 19:30 Uhr

Bei Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.
TuWi-Büro: 02691 - 931540



Aktion Ehrenamt – DFB ehrt Menschen, die sich eingesetzt haben

Seit 22 Jahren ehrt der DFB (Deutscher Fußball Bund) Menschen, die sich für den Fußballsport oder ihren Verein in besonderer Weise eingesetzt haben. Der Ehrenamtstag ist fester Bestandteil im Fußballverband Rheinland mit seinen neun Kreisen. Menschen, die Zeit und Energie einsetzen um anderen Menschen zu helfen, das ist die Zielgruppe. Diesen Personen wird für den nicht immer einfachen und meist zeitintensiven Einsatz gedankt, ihnen Respekt bekundet.

Die Moderation übernahm der Kreisehrenamtsbeauftragte Wolfgang Winter. Ein wenig Kritik übte der Kreisvorsitzende im Fußballverband Rheinland, Dieter Sesterheim. Zwar werde das Ehrenamt mit Worten gewürdigt, indes vermisst er seitens der Politik auch entsprechend tatkräftige Unterstützung, so regte er etwa Steuererleichterungen für Ehrenamtler an. Grußworte sprachen für die VG Adenau der Erste Beigeordnete Udo Seifen. Für die Gemeinde Herschbroich, in deren Stefan-Heuskel-Halle die Veranstaltung stattfand, sprach die Ortsbürgermeisterin Monika Korden. Beide lobten die Ehrenamtlichen, würdigten den Einsatz zum Wohle des Sports. „Wir wissen, was wir an Euch haben, ohne Euch geht es nicht“, formulierte Monika Korden. Für den Kreis Ahrweiler dankte der Beigeordnete Friedhelm Münch. Er ebenso wie der Sportkreisvorsitzende Fritz Langenhorst nannte das Ehrenamt eine tragende Säule des Gemeinwesens. Für den Fußballverband Rheinland war Karl-Heinz Dörchel vor Ort.

Schwerpunktthema 2019 war der Frauen- und Mädchenfußball, seit 50 Jahren gibt es den Frauenfußball im DFB.

Im Einzelnen geehrt wurden aus dem Jahre 2018 Rainer Krayer, seit 19 Jahren Trainer der Jugend und Frauen und Vorstandsmitglied.

Für das laufende Sportjahr wurden Urkunden und Ehrenamtsuhren überreicht, so für die Damen des SSV Herschbroich. Zehn Damen, unter ihnen Ortsbürgermeisterin Monika Korden, erhielten die Ehrung für Leistungen im Zusammenhang mit stets zuverlässigen Serviceleistungen bei Veranstaltungen und Turnieren.

Im weiteren Verlauf wurden Amtsträger der Vereine Spvgg. 1904/25 Nickenich, des SC Concordia Saffig, des SC Birresdorf, des SV Oberzissen und der Oberahrtaler Sportfreunde geehrt.

Neuer Ehrenamtspreisträger „Junges Ehrenamt – Fußballhelden“ wurde Andreas Knechtges vom SC Bad Bodendorf. Trainer mehrerer Mannschaften, Erwerb der B-Lizenz, Vorstand- und Abteilungsleitertätigkeit zeigen seinen Einsatz. Eine Besonderheit ist die Gründung einer Inklusionsmannschaft, in der Behinderte und Nichtbehinderte gemeinsam trainieren. Dies wurde in Fachkreisen sehr positiv aufgenommen, Knechtges hat Psychologie studiert, hat sein soziales Engagement auf den Verein übertragen. „Gut, dass wir ihn haben“, lobte Laudator Werner Steffens, 1. Vorsitzender des Vereins.

Im SC Oberzissen hat sich Franziska Blankart als Assistenz- und Fitnesstrainerin verdient gemacht.

Rüdiger Geuthner wurde als Ehrenamtsträger 2019 im Fußballkreis Rhein/Ahr vorgestellt. Als Laudatorinnen betätigte sich gar eine ganze Damenmannschaft, nämlich die Spielerinnen des SG Baar/Herresbach. Seit über neun Jahren trainiert er Frauen- und Mädchenmannschaften, hat Erfolge erzielt, begleitete sein Team in der Rheinlandliga. Nicht zuletzt sein guter Draht zu Rüdiger Geuthner ließ die Mannschaft weiter am Ball bleiben.

Geehrt wurden auch einige Nominierte, so Manfred Dedenbach als Vorsitzender des SV Oberzissen, Claudia Ginster, die kommissarisch die FII-Jungend der JSG Adenau übernahm. Sie übernahm auch die alleinverantwortliche Aufgabe als Trainerin der E-Junioren. Sie ist hauptamtlich beim TuWi Adenau in der Geschäftsstelle tätig. Georg Schüller hat durch überdurchschnittliches Engagement dafür gesorgt, dass der Fußball im VfL Brohl wieder aufblühte. Ein beachtlicher Erfolg war der Aufstieg von der D-Klasse in die B-Klasse des Vereins im Rahmen einer Spielgemeinschaft mit dem FC Gönnersdorf. Jürgen Thun hat im Birresdorfer SC 30 Jahre lang ehrenamtliche Funktionen innegehabt, hat vor einem Jahr den Staffelstab in jüngere Hände gegeben. Er ist weiterhin engagierter Ansprechpartner als Bindeglied zwischen dem Verein und dem Fußballkreis Rhein/Ahr und dem Fußballverband Rheinland.

Der KOMM Mit-Preis für eine Person, für eine Mannschaft ging an den TuWi Adenau, Claudia Ginster nahm ihn in Empfang, der Gutschein wird zur Verfügung gestellt für die Teilnahme an einem internationalen Turnier in Europa. KOMM Mit ist der Ausrichter für die Turniere und Kooperationspartner des DFB.

Dank galt der Ortsgemeinde Herschbroich und dem SV Herschbroich mit seinem Vorsitzenden Erich Koch für die Überlassung der Räumlichkeiten und die Ausrichtung der Veranstaltung.

Text/ Fotos: Werner Dreschers



Beim TuWi-Adenau: ZUMBA – tanzen, schwitzen, Rhythmus spüren

Zumba ist ein spezielles Workout mit Musik und Tanzschritten aus südamerikanischen Rhythmen, wie Reggaeton, Cumbia, Salsa, Merengue, Flamenco, Hip Hop und Tango. Zumba ist Spaß an der Musik und der dynamischen Bewegung und ein anspruchsvolles Ganzkörpertraining. Ständige Bewegungen und wechselnde Geschwindigkeiten erhöhen die Kondition. Der Körper wird gestrafft, die Fettverbrennung angeregt. Der Kurs ist für alle, die Freude an Musik und Bewegung haben, für Frauen und Männer von 17-70. Mitzubringen ist ein Handtuch, Hallenschuhe, Sportbekleidung und etwas zu trinken. Mitreißende Musik und Choreografien hat Anja, unser Zumba-Instructor. Neugierig? Dann anmelden und los geht´s. Wir starten am Montag, den 09.12.2019, um 20 Uhr in der Gymnastikhalle des Gymnasiums Adenau.

Die Kursgebühr für 10 Einheiten beträgt für TuWi-Mitglieder 25 €, für Nicht-Mitglieder 45 €.
Anmeldung bei Anja unter 02695/452



Festliche Robe statt Voltigieroutfit

Beim Verbandsball des Pferdesportverbandes Rheinland-Nassau am 09.11.2019 wurde gefeiert und geehrt. 18 Vereine wurden im Rahmen dieser Veranstaltung für ihre sportlichen Erfolge geehrt. Dank Alina Klapperich und Meike Thelen, wurde auch in diesem Jahr wieder der TuWi Adenau ausgezeichnet.

Wir danken Alina und Meike dafür und gratulieren zu diesen herausragenden Erfolgen in den vergangenen Jahren und freuen uns auch im kommenden Jahr über dieses Engagement und die daraus resultierenden Erfolge.

Zusätzlich wurden Anna Kahler und Lilian Boxnick für Platz 3 im Doppelvoltigieren Rheinland-Nassau-Meisterschaften 2019 geehrt. Auch hier sprechen wir eine herzliche Gratulation aus.

Weiter so Mädels!



EM-Qualifikationsspiel Deutschland - Weißrussland

Am Samstag, 16.11.2019, erlebten die Spieler der E2 was ganz Besonderes. Sie fuhren gemeinsam mit ihren Trainern, Eltern, Großeltern nach Mönchengladbach zum EM-Qualifikationsspiel Deutschland - Weißrussland. Mit insgesamt 40 Leuten machte sich die Mannschaft gemeinsam im Bus auf den Weg ins Stadion. Für viele der Kinder war es der erste Besuch in einem so großen Stadion und die Augen wurden immer größer als die Jungs die Ränge betraten. Die Begeisterung war riesig als man dann Neuer, Kroos und Co dann live auf dem Platz um den Sieg kämpfen sehen konnte. Bei 4 Toren wurde auch am Fangesang und den Laolawellen nicht gespart, so dass es nach einer großartigen Saison ein rundum gelungener und aufregender Ausflug für Alle war.



Der Abschluss eines erfolgreichen Fußballjahres in tollen Allwetterjacken von „Von Poll Immobilien“

Am Freitag, 08.11.2019 bestreitete die E2 des TuWi Adenau in der Saison 2019/2020 ihr letztes Spiel. Alle Kinder sowie die Trainer wurden zuvor mit tollen Allwetterjacken durch die Sponsorin Claudia Fischer-Eick von „Von Poll Immobilien“ Shop Bad Neuenahr Ahrweiler, ausgestattet. Die Allwetterjacken sollen die Mannschaft in der dunklen Jahreszeit vor Wind und Wetter schützen soll. Wir danken Frau Fischer-Eick sehr für diese erneute, großzügige Spende und tragen die neuen Allwetterjacken voller Stolz.



Sport für Senioren

Wo:In der oberen Sporthalle des Gymnasiums
Wann:Dienstags von 17.30 Uhr bis 19.30 Uhr

Beginn ist am nächsten Dienstag, den 5. November. Eine Voranmeldung wäre gut, es reicht aber auch, wenn Interessenten dienstags zur Übungsstunde erscheinen. Teilnehmen können Damen und Herren ab ca. 65 Jahren.

Falls Sie Fragen haben oder sich anmelden möchten rufen Sie an: Detlev Goebel 02691 – 7885 oder TuWi-Geschäftsstelle 02691 – 931540.

Wir freuen uns auf Sie!



Basislehrgang am 10.,11.,17. und 18. Januar 2020 für Fußballtrainer/innen und Betreuer

Eine gute Ausbildung ist sehr wichtig. Und dabei spielt es keine Rolle, ob auf beruflicher Ebene oder in der Freizeit. Wir möchten den Fußballtrainern/innen und Betreuern mit diesem Basislehrgang vom Fußballverband Rheinland die Möglichkeit bieten, sich für sich selbst und das Team eine gute Grundlage fürs Training zu schaffen.

Der Baislehrgang wird im Stadion in Adenau von erfahrenen Referenten vom Fußballverband Rheinland in Theorie und Praxis durchgeführt und es wird für Jeden was Interessantes, Neues, Erstaunliches, Anstrengendes, Begeisterndes dabei sein. Gebt Euch einen Ruck und meldet Euch unter dem Link unten an.

https://bit.ly/36UlCFR

Bei Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung unter 02691-931540.